Projektart:
Anfrage:
Leistung:
Ausführungsplanung für das Eingangsfoyer (2003)
Kunde:
Objekt:
Dreieich Plaza
Typ:
Bürogebäude
Ort:
Dreieich [Karte]
Staat:
Deutschland
Inhalt:
 
Bei dem Dreieich- Plaza handelt es sich um ein Bürogebäudekomplex am Rande der Gemeinde Dreieich, die zum sogenannten Speckgürtel von Frankfurt am Main zählt. Das Projekt besteht aus zwei freistehenden, gleichartigen Baukörpern. Getrennt werden sie von der gemeinsamen Zufahrt, die auf einen großen Parkplatz mündet.
Generalunternehmer bei dem Projekt war die Firma Ed. Züblin AG, Niederlassung Frankfurt. Die Trockenbauarbeiten übernahm die Firma R&M Ausbau Frankfurt GmbH. Teil dieser Arbeiten war auch die Umsetzung der Innengestaltung des Eingangsfoyers des linken Gebäudeteiles, dessen Wandflächen mit Glaselementen verblendet werden sollten.
Als Planungsdienstleister für die Firma R&M oblag mir bei diesem Projekt die Entwicklung einer geeigneten Konstruktion, eine entsprechende Detailplanung, deren Ausschreibung sowie die Überwachung ihrer Umsetzung vor Ort.
Zum Einsatz kamen modifizierte Glashalter der Firma Pauli+Sohn, die auf spezielle Unterputzträger montiert wurden. Die Glaselemente sind sandgestrahlte und vorgebohrte VSG- Scheiben der Stärke 10 mm.
Ansicht Parkplatz
Eingangsfoyer
Detail Glaselemente